Giftköder - was tun?

 

Aus aktuellem Anlass (häufige, aber auch sehr vage Meldungen über Giftköderfunde in Oppenheim) haben wir einige wichtige Hinweise zusammen gestellt, was man im Fall des Falles beachten sollte.

 

Hier können Sie diese Hinweise als PDF herunterladen!

Aktuelles von Hund in Hand

Neben den durchlaufenden Trainingsangeboten (Gruppenkurse, Spielstunden, Einzelunterricht) bieten wir von Zeit zu Zeit auch andere Veranstaltungen an. Dazu gehören Theorieabende ebenso wie Workshops mit externen Referenten, Erste-Hilfe-Kurse für Hundebesitzer oder mehrstündige Hundewanderungen.

Wenn Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen, verpassen Sie keinen Termin mehr!

Sommerferien? Trainingszeit! Der Monatsplan für August

Hier könnt Ihr den aktuellen Terminplan herunterladen

Die Sommerferien sind der ideale Zeitraum, um mal so richtig intensiv an der Beziehung zwischen Hund und Herrchen bzw. Frauchen zu arbeiten. Das Wetter ist (meist) gut, die Tage sind lang, und es gibt wieder ein buntes Angebot an Trainings- und Spiel-Möglichkeiten bei Hund in Hand. Wir freuen uns auf Euch!

Hier könnt Ihr den Monatsplan für August herunterladen!

Bis bald beim Training - Euer Team von Hund in Hand

 

Neuer Kurs: Basiserziehung ab 16. August

Der neue Basiserziehungskurs startet am 16.08. um 19 Uhr und findet dann immer mittwochs um 19 Uhr statt.
Der Kurs geht über 10 Wochen, davon ein Bahnhofstraining, 1 Stadttraining und endet mit einer Prüfung.
Kosten: 150.- Euro
Dauer: 10 Stunden
Trainerin: Silke Messer
Es gibt noch 2 freie Plätze, also schnell anmelden!

Weitere Infos zu diesen neuen Kursen finden Sie hier!

Wenn Sie schon Bescheid wissen und sich gleich anmelden möchten, können Sie das hier tun:

silke.messer(_AT_)hundinhand.de?subject=Anmeldung%20zum%20Basiskurs%20ab%20Anfang%20September%202017

 

Fahr Rad Lauf Hund: ein Workshop zum Fahrradfahren mit Hunden

Radtouren mit dem Hund machen Spaß. Außerdem hat das Radfahren mit dem Hund noch weitere positive Aspekte:
So schnell hat der Hund seinen Menschen noch nie erlebt. Wenn er da mitläuft, hat er keine Zeit mehr für Außenreize egal welcher Art. Es bleibt dem Hund nichts anderes übrig, als sich am Menschen zu orientieren.
Der Hund sollte am Fahrrad im Trab laufen. Diese Gangart kann er lange durchhalten. Sie sorgt für Bewegung und Ausdauer und wirkt entspannend auf den Hund.
 
Fahrradfahren macht also besonders viel Sinn bei stark außenorientierten und bei nervösen Hunden.
Für sie, aber auch für alle anderen, die gerne mit dem Rad unterwegs sein wollen, bieten wir einen Fahrradworkshop an!
 
Voraussetzung: Der Hund sollte leinenführig sein
 
Datum: 20.08.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Dauer: je nach Teilnehmerzahl eine bis zwei Stunden
Ort: Aldiparkplatz in Guntersblum
Fahrräder: müssen mitgebracht werden
Kosten: 20,00 € pro  Team
Trainerin: Maria Wali
 
Der Workshop findet statt, wenn mindestens 2 Teams angemeldet sind und ist auf maximal 5 Teams begrenzt. Anmeldungen und weitere Infos gibt es bei Maria Wali ( oder Tel. 0176 62794713)
 

Aufbauerziehungskurs ab Fr., 1.9.

In diesem Kurs werden die Themen des Basiskurses gefestigt und vertieft, die Kommunikation wird verfeinert, weitere Kommandos gelernt und die Beziehung zum Hund wird gefestigt.
Der Aufbaukurs startet am Freitag, 01.09. um 18.30 Uhr.
Der Kurs geht über 9 Wochen und findet immer freitags statt.
Er beinhaltet 10 Praxisstunden (davon eine Doppelstunde mit Zugfahrt + Stadttraining in Mainz) und endet mit einer Prüfung.
Kosten: 150.- Euro
Trainerin: Silke Messer
Es sind noch 3 Plätze frei, Anmeldungen unter 0151-52505403 oder
 

Workshop: Let's play! (neuer Termin)

Spiel und Spaß für Mensch und Hund bei Hund in Hand - Hundeschule in Rheinhessen
Spielen gehört zu den selbstverständlichsten und schönsten Sachen der Welt! Es macht aber nicht nur Spaß, sondern es fördert auch die Bindung und das Vertrauen zwischen Mensch und Hund. Doch das Spielen mit seinem Hund ist nicht immer einfach - der eine spielt nicht, der andere spielt zu wild und wieder ein anderer spielt nur kurz und ist schnell von allem gelangweilt. In dem Workshop schauen wir, welches Spiel zu Euch passt oder wie Ihr Euren Hund animieren könnt, mit Euch Spaß zu haben. Es geht dabei nicht nur um das Spielen mit Spielzeug oder Futter, sondern auch um das Spielen ohne Hilfsmittel – nur Ihr und Euer Hund.
Dabei werden unter anderem die folgenden Fragen beantwortet:
  • Warum ist Spielen wichtig?
  • Welche Spielweisen gibt es?
  • Wie bekomm ich meinen Hund in Spielstimmung?
  • Wie beende ich das Spiel?
  • Welches Spiel passt zu uns?
Wann und Wo? Samstag, den 12.8.2017 um 16 Uhr auf dem Platz in Gimbsheim
Dauer: 2,5 Std.
Teilnehmerzahl: 4-6 Teilnehmer
Kosten: 39 €
Trainerin: Daniela Machenheimer                                                                                                          
Fragen oder Anmeldungen direkt bei Dani unter  0179-7707453 oder
 

Es gibt wieder ein Sommerfest!

Dieses Jahr richten wir für Euch am Samstag, den 2. September von 12 Uhr – 18 Uhr, unser Sommerfest auf dem Gelände in Dolgesheim aus.

Der Erlös kommt der Tierschutzorganisation „Helping Hands For Romanian Strays“ zugute.

Wir planen ein lustiges Zusammensein mit netten Gesprächen und dem ein oder anderen Geschicklichkeitsspiel.

Ein Flohmarkt mit Hundeartikeln und eine Tombola sind geplant, die Organisation stellt sich mit einem Infostand vor.

Es gibt kalte Getränke, leckeres vom Grill sowie Kaffee und Kuchen.

Für die Tombola und den Flohmarkt brauchen wir noch Sachspenden, ebenso nehmen wir gerne Kuchenspenden entgegen.

Wenn Ihr Fragen habt, Hundeartikel besitzt, die Ihr nicht mehr braucht (Halsbänder, Leinen, Spielzeug, Hundeboxen, Hundekörbe, Decken u.s.w.), Sachspenden für die Tombola habt oder gerne einen Kuchen backen möchtet, dann bitte bei Silke melden: 

silke.messer(_AT_)hundinhand.de?subject=Sommerfest
oder Tel. 0151 / 52 50 54 03.

Wir und die Tierschutzorganisation sind für jegliche Hilfe und jede Spende dankbar.

 

Fun-Kurs: Beziehungsarbeit mit unseren Hunden bei Spiel und Spaß

Der Fun-Kurs findet ab Mai an zwei Wochentagen statt! 

Montags, um 17.45Uhr und donnerstags um 16.30 Uhr.

Was ist der "Fun Kurs": Beziehungsarbeit mit unseren Hunden bei Spiel und Spaß. Ob Bewegungsübungen, Apportieren, Schnüffelspiele oder Tricks, von allem ist etwas dabei. In  jeder Stunde gibt es neue Dinge, die in den Alltag mit Euren Hunden einfließen können. 

Preis: 15.- Euro pro Stunde oder 120,- Euro die 10er Karte

Trainerin: Daniela Machenheimer

Fragen oder Anmeldungen bei Daniela Machenheimer unter  0179-7707453 oder 

daniela.machenheimer(_AT_)hundinhand.de

 

Vorbereitungskurs zum Begleithund (BH)

Die Begleithundeausbildung ist eine Grundlagenausbildung, die darauf ausgelegt ist, das Mensch-Hund-Team in der Unterordnung (Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz, Abrufen, Ablage …) sowie in Alltagssituationen (Verhalten im Straßenverkehr gegenüber Autos, Fahrradfahrern, Joggern, …) zu schulen. Es ist kein Leistungswettbewerb, aber die bestandene Begleithunde-Prüfung (BH-Prüfung) ist Voraussetzung, um weitere Prüfungen im Hundesportbereich absolvieren zu dürfen, wie z. B. im Obedience, Agility, THS, Fährte, ...
 
Die Prüfung ist in drei Teile gegliedert:
  1. Sachkunde als Prüfung nur für den Hundeführer (Nur falls diese der Hundeführer noch nie abgelegt hat – einmalig notwendig!)
  2. Unterordnungsprüfung „Platzteil“ als Prüfung des Gehorsam mit Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz, Abrufen, …
  3. Verkehrsteil „Außenteil“ als Prüfung des Verhaltens im Straßenverkehr, …
 
Mit bestandener Prüfung wird der Begleithunde-Pass erworben.
Voraussetzungen am Prüfungstag:
  • Der Hund muss mind. 15 Monate alt sein
  • Es muss eine Hundehaftpflichtversicherung vorhanden sein.
  • Der Hund muss geimpft sein.
  • Der Hund muss gechipt oder tätowiert sein.
  • Für das Ablegen der Prüfung ist die Mitgliedschaft in einem Verein bzw. VDH-anerkannten Verband nötig!
 
Kursinhalte:
Der Kurs besteht aus 10 Stunden, davon eine Stunde Theorie.
In den Praxisstunden werden alle nötigen Übungen gelehrt, die für das Bestehen einer Begleithundeprüfung notwendig sind.
Die BH Prüfung kann auf Wunsch bei einem Hunde(sport)verein abgelegt werden und kostet in etwa 12.- Euro.
Kursgebühr: 150.- Euro
Mindestteilnehmer: 4 Teams, Start nach Absprache.
Trainerin: Daniela Machenheimer

 

Fragen oder Anmeldungen direkt bei Dani unter  0179-7707453 oder

 

 

Spielgruppen: neue Zeiten, zusätzlicher Termin!

Wer schon länger bei Hund in Hand dabei ist, kennt das schon: Wir passen unsere Spielgruppenzeiten der jeweiligen Jahreszeit an. Im Sommer hat es sich als günstiger erwiesen, die Spielgruppen vormittags durchzuführen, während im Winter die Mittagsstunden besser geeignet sind.

Die beiden Samstags-Gruppen beginnen um 9:30 Uhr (Spielgruppe 1) bzw. 10:30 Uhr (Spielgruppe 2). Davor startet um 9 Uhr bereits die Welpen-Spielgruppe.

Welcher Hund in welche Gruppe kommen sollte, entscheiden wir im Einzelfall, damit die Gruppen harmonisch gemischt sind.

Zusätzlich bieten wir ab sofort für diejenigen, die samstags nicht können oder einfach nur als Ausweichtermin eine gemischte Spielgruppe freitags um 18.00 Uhr an. Ab sechs Teilnehmern findet die Gruppe statt. Von daher bitte dringend jeweils bis spätestens Do 20 Uhr anmelden.

Ihr meldet Euch bitte ganz normal über die Spielgruppen WhatsApp an oder per SMS
Auch diese Spielgruppe kostet pro Teilnahme 12.- Euro.
 
(Aufnahme in die Whatsapp-Gruppe kann nach dem Vorgespräch erfolgen, in dem auch geklärt wird, für welche Gruppe der Hund geeignet ist).

Wer gern informiert sein möchte, ohne immer wieder hier nachzulesen, ist herzlich eingeladen, sich für unseren monatlichen Newsletter zu registrieren, in dem wir diese und viele andere aktuelle Infos bekannt geben!

 

Die Degility-Saison hat begonnen

Was ist Degility überhaupt?

Wie beim Agility wird mit Geräten gearbeitet, aber es geht beim Degility nicht um höher, schneller, weiter!
Es ist kein Wettkampf, bei dem sich Hunde mit anderen Hunden messen. Ehrgeiz ist fehl am Platz!
Im Gegenteil, das Motto hierzu heißt “In der Ruhe liegt die Kraft!“
Die Hunde: lernen betont langsam den Umgang mit den Geräten (schnell kann jeder). Die Anforderungen werden flexibel den Fähigkeiten des einzelnen Hundes angepasst. Alles darf, nichts muss! Degility ist also etwas für "Jederhund".
Langsamkeit und Achtsamkeit sind gewollt. Hoch konzentriert lernen die Hunde nicht nur den Umgang mit den einzelnen Geräten, sie erfahren dabei auch ihre eigenen körperlichen Fähigkeiten, setzen sie bewusst ein und verbessern sie nach und nach. Hyperaktive Hunde werden dadurch ruhiger, Hunde mit körperlichen Einschränkungen werden wieder mobiler und geschickter. Das gilt auch für Senioren, denn für Bewegung ist ein Hund nie zu alt!
Alle haben Erfolgserlebnisse!
Die Menschen: lernen ihre Hunde mal von einer ganz anderen Seite kennen. Manche staunen über nicht geahnte Fähigkeiten ihrer Hunde, manche stellen Ängste fest, die ihnen früher nicht aufgefallen sind. So wie die Hunde sind werden sie angenommen! Niemand wird überfordert oder gedrängt.
Das Verständnis für den Hund wächst.
Außerdem lernen die Menschen die Hunde zu unterstützen und anzuleiten. Das geht nur über eine klare Körpersprache, die intensiv geschult wird. Diese Klarheit verbessert auch die Kommunikation im gemeinsamen Alltag.
Das Team: wächst enger zusammen. Mensch und Hund verstehen einander besser. Das fördert Vertrauen und Bindung. Sie wachsen an den gemeinsam bewältigten Aufgaben, entwickeln daher immer mehr Freude am gemeinsamen Tun und sind mächtig stolz auf den gemeinsamen Erfolg.
Degility tut also Mensch und Hund gut und macht beiden Spaß!
Neugierig geworden?
Reinschnuppern könnt Ihr bei unserem
 
Degility-Workshop
Am 21.05. bieten wir Euch von 10:00 bis 12:30 Uhr einen Schnuppertag an,
dieser findet auf unserem Gelände in Dolgesheim statt.
Für Euch eine tolle Gelegenheit Degility auszuprobieren und zu schauen ob Euch diese etwas andere Arbeit mit dem Hund Spaß macht.
Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 49.- Euro
Teilnehmer: 4 - 8 Teams
Trainerinnen: Maria Wali uns Silke Messer
Anmeldungen bitte bei Silke unter
 
 
Zum Degility Saisonstart haben wir einiges geändert
 
Die Preise sind gefallen!
Wir haben uns entschlossen, auf die physiotherapeutische Betreuung, die für gesunde Hunde nicht notwendig ist, zu verzichten. Das spart uns viel Geld. Diesen Vorteil geben wir gerne an unsere Kunden weiter.
Hier die neuen Angebote für die offene Degility-Gruppe mit bis zu 6 Mensch Hund Teams:
Einzelzahler: 18,- € (1x 60 Minuten)
5er Karte: 80,-€ (5x 60 Minuten)
10er Karte: 150,- € (10x 60 Minuten)
Individuelles Einzeltraining: 40,- € (1x 60 Minuten) 
Tierärztlichen oder physiotherapeutischen Rat sollten sich die Besitzer von älteren oder Hunden mit Bewegungsproblemen holen.
Die dort gemachten Auflagen berücksichtigen wir im Training gerne.
Unser Tipp für eine kompetente Beratung in Sachen Physiotherapie ist die
Physiotherapeutische Praxis Hundum Frei von Susanne Frase in Wörrstadt,
wir haben bisher gut mit ihr zusammen gearbeitet.
 
10er Karten
Bitte gebt uns jeden Monatsanfang die Stunden an denen Ihr teilnehmt/nicht teilnehmt bekannt, damit wir planen können.
Besonders in der Objektsuche sind die Plätze begrenzt und die Gruppen klein, so haben wir die Möglichkeit Gruppen zusammen zu legen oder auch Leute von der Warteliste reinrutschen zu lassen. Auch Ihr profitiert davon!
 

Der neue Hundeplatz in Gimbsheim

Ihr habt ja alle mitbekommen, dass wir momentan ein Ausweichgelände (in Gimbsheim am Rhein) für unsere Trainings nutzen können. Wir sind froh, dass es weiter gehen kann und für die nächste Zeit ist das erst mal okay.

Langfristig suchen wir immer noch ein neues Gelände, auf welchem wir dauerhaft trainieren können.
Sollte jemand von Euch eine Idee haben oder irgendwo was Interessantes sehen, bitte gerne bei Silke melden.
Es sollte sich im Kreis Mainz-Bingen befinden, bestenfalls Nierstein, Oppenheim, Guntersblum und Umgebung.
Wir sind für jeden Tipp dankbar!
 
Das Gelände in Gimbsheim findet Ihr direkt am Rheinufer. Dahin gelangt Ihr am einfachsten, indem Ihr am Schwimmbad vorbei fahrt, dann links in die Kirchgartenstraße und dann wieder rechts in die Rheinstraße. Die fahrt Ihr einfach bis zum Ende durch (auch über den Damm), aber bitte nicht in den Rhein. Unmittelbar am Ufer rechts um die Ecke und schon seid Ihr da!
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für 10er Karten

Anmeldung:
Die 10er-Karten werden im Voraus bezahlt. Der jeweilige Betrag ist vor Beginn der Karte dem Trainer zu bezahlen, entweder per Überweisung oder Bar. Eine anteilige Rückzahlung für eine nicht vollständig benutzte 10er-Karte ist nicht möglich.
 
Kursstunden:
Termine müssen vom Kunden bis spätestens 4 Stunden vor dem Training abgesagt werden. Sagt der Kunde später oder gar nicht ab, gilt das Training als genommen und wird berechnet.
 
Die Trainerin ist berechtigt einzelne Kursstunden kurzfristig zu verlegen. Sie behält  sich ebenfalls das Recht vor, den Kurs oder einzelne Stunden kurzfristig abzusagen, falls es nicht genug Anmeldungen geben sollte.
 
Gebühren:
Bei abgesagten Stunden seitens der Trainerin werden diese der 10er-Karte nicht berechnet.
Die 10er-Karte müssen innerhalb von 13 Kursstunden vollständig genommen werden.
 
Bei wichtigen, begründeten Anlässen (Läufigkeit einer Hündin, Verletzungen, etc.) ist eine Verlängerungszeit der Karte nach Rücksprache mit der Trainerin möglich.
 
Anmeldung